Copyright UWG-Herscheid, zuletzt aktualisiert 7.11.2020
1960, 15 Jahre nach Ende des 2. Weltkrieges bestand die wichtigste Aufgabenstellung für die Gemeinde darin, genügend Wohnraum zu schaffen und eine neue Schule zu bauen. Zur Mithilfe bei der Bewältigung dieser großen Aufgaben rief Erwin Schöttler im Dezenber 1960 zu einer Handwerkerversammlung auf, um eine Freie Wählergemeinschaft zu gründen. Unterstützt wurde dies auch in Hüinghausen durch Ernst Wilhelm Langenbach jun. Am 23.01.1961 erfolgte die Offizielle Gründung der Freien Wählervereinigung, Herscheid FWV mit diesen Gründungsmitgliedern: Albert Schulte, Stellmacher Albert Sirringhaus,Konditor Erich König, Schreiner Ernst Diepenbeck, Friseur Ernst Ries, Gastronom Erwin Schöttler, Schuhmacher Hugo Ernst Schulte, Sattler Otto Schulte, Malermeister Wilhelm Clever, Zimmermann Wilhelm Hüttebräucker, Klempner Der erste Vorstand bestand aus: Vorsitzender: Erwin Schöttler Stellv. Vorsitzender: Wilhelm Clever Schriftführer: Ernst Diepenbeck Rechnungsführer: Hermann Raulf
Ein kurzer Überblick über die Geschichte der UWG Herscheid
Im Laufe der Jahre hat sich die FWV Herscheid, die später in UWG Herscheid umbenannt wurde, zu einer starken und unverzichtbaren Kraft in der Politik der Gemeinde Herscheid entwickelt. Klicken Sie links auf die Buttons um mehr zu erfahren.
Unabhängige Wählergemeinschaft Herscheid